FAQ zur Lohnbuchhaltung / Lohnverrechnung

Umsetzungsgesetz:

Höhere Bilanzprüfungsgrenzen schon ab 2014 nutzen

Prüfungspflichtig sind Bilanzen von GmbHs künftig erst ab einer Bilanzsumme von 6 Mio. € und/oder einem Umsatz von 12 Mio. €. (26.06.2015)

Eine „Gutschrift“ löst keine Rechnungsberichtigung aus

Mit dem im Juni 2013 verabschiedeten Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetz traten diverse Änderungen bei den Rechnungsstellungsvorschriften in Kraft. (02.12.2013)

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Gegenleistung Freistellungsaufträge Obligatorium Sachwert Steuermodernisierungsgesetz Rückvergütung Rechnung Konto Entschädigungsleistungen Gleichbehandlungsgrundsatz Bundesrechnungshof Depotübertragung Steuerfahndung Höchststeuerländer Außenprüfung Ehe Steuern Steuer-Identifikationsnummer Alterseinkünftegesetz Handelsbilanz Handelsregister Ferialarbeiter Verbraucherrichtlinie Marktmiete Steuerpflicht Freibetragsregelung Abnutzung Millionärssteuer Nutzungswert Verschonungsregelungen Gewinnverlagerung Mietwohnung Steuerbelastung Bilanzstichtag Quellensteuer Kundendienstanruf Steuerzahler Firmenwagen Dividendenabschlag Garantiezins Privatanleger Sonntagsarbeit Finanzbehörde Kindergeld Erbschaften steuerfrei Mehrwertsteuererklärung Kryptowährung Klage Umwidmung